Datteln, 23.12.2017, von Patrick Tkocz

Jahresabschluss 2017 im Ortsverband Datteln

Auch in diesem Jahr lud unser Ortsbeauftragter Ernst-Georg Kartzig zu unserem traditionellen Jahresabschluss am Samstag, den 16.12.2017, ein.

Neben dem Stadtbrandinspektor Christian Wojtys der Dattelner Feuerwehr und unserem stellvertretenden Geschäftsführer Rudolf Dierich konnte unser Ortsbeauftragter Ernst-Georg Kartzig viele Einsatzkräfte, Junghelfer und Gäste in unserer Unterkunft begrüßen. Natürlich nahm sich unser Bürgermeister André Dora sowie unser Vorsitzender des Fördervereins Dr. Jürgen Wutschka die Zeit, um auch an diesem besonderen Ereignis teilzunehmen. Bei der mittlerweile traditionellen Ansprache unseres Ortsbeauftragten Ernst-Georg Kartzig musste dieser mit Staunen feststellen, dass die vor einem Jahr angeschafften 70 Stühle aufgrund der hohen Beteiligung beim Jahresabschluss nicht mehr ausreichten.

Auch unser Bürgermeister André Dora hielt dieses Jahr sein Grußwort. In seiner Ansprache betonte er die Wichtigkeit des ehrenamtlichen Engagements in Datteln sowie dessen Einsatz bei der Jugendarbeit. So wurden die Ortsjugendbetreuer Pascal Krebs sowie Hans-Jürgen Kunath für ihr Engagement in der Jugendarbeit gewürdigt.

Über die Rede unseres Fördervereinsvorsitzenden Dr. Jürgen Wutschka haben wir uns besonders gefreut. Er betonte die Wichtigkeit des Technischen Hilfswerks und der Feuerwehr. Mit Freude verkündete er, dass er am 05. Dezember im Radio über den "Internationalen Ehrenamtstag" informiert wurde. In diesem Bericht wurde die enorme Bedeutung des Technischen Hilfswerk und der Feuerwehr betont.

So wurde auf die Frage des Moderators, was denn der Unterschied zwischen dem Technischen Hilfswerks und der Feuerwehr sei, seitens einer Zuhörerin geantwortet: "Die Feuerwehr hat rote Autos und das Technische Hilfswerk hat blaue Autos".

Auch in diesem Jahr haben wir erfreulicher Weise zahlreiche Urkunden zu übergeben. Zu 40 Jahren im Dienste der Humanität im Technischen Hilfswerk im Ortsverband Datteln wurden unsere Einsatzkräfte Dieter Dreber, Ralf Ewald und Martin Dreber geehrt. Auch Michael Auferkamp konnten wir zu 10 Jahren im Dienste des Technischen Hilfswerks im Ortsverband Datteln gratulieren. Neben diesen Urgesteinen im Ortsverband Datteln konnten wir auch den Helfern Marie-Theres Baron, Sven Marschand und Daniel Hülsdau zu ihrer Aufnahme als Skipper im neuem EU-Modul "Flood Rescue using boats"(FRB) gratulieren. Ebenfalls gingen unsere Gratulationen an unsere Jugendgruppe, die am diesjährigen Bezirkswettkampf den 2. Platz erreichte.

Im offiziellen Teil blickten alle auf ein ereignis- und abwechslungsreiches Jahr zurück, in welchem auch in diesem Jahr der Ortsverband wieder an vielen unterschiedlichen Stellen gefordert war. Unserer Ortsbeauftragter Ernst-Georg Kartzig hatte eine PowerPoint Präsentation erstellt, um gemeinsam auf das Jahr zu blicken.

Bei der Präsentation wurde auch den Partnerinnen und Partnern bewusst, warum die Einsatzkräfte so viel Zeit im Ortsverband verbringen. Denn neben den zahlreichen Einsätzen, wie der Streckensicherung bei der Tour de France oder beim Brand bei Becker Plastics gab es in 2017 auch zahlreiche Ausflüge der Jugendgruppe. Neben der Übung in Münster konnten wir noch weitere Veranstaltungen unterstützen.

Mit der Eröffnung des Buffets konnte sogleich auch der offizielle Teil des Abends beendet werden und die Einsatzkräfte und Gäste konnten bei guter Stimmung den Abend ausklingen lassen. Wir wünschen allen Einsatzkräften, Gästen, Unterstützern und natürlichen den Bürgern unserer Stadt, ein ruhiges und frohes Weihnachtsfest sowie einen guten Start ins neue Jahr 2018.

Glück Auf!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: